Archivierter Artikel vom 16.06.2021, 15:15 Uhr
Plus
Bachem

Wiesen am Ahrufer in Bachem werden ökologisch aufgewertet: Mähen erfolgt künftig bis Mitte Mai sowie Ende September

Die Pflege der Streuobstwiesen am Bachemer Ahrufer zwischen Bachemer Brücke und dem Kindergarten Rappelkiste war in den vergangenen Jahren wiederholt Gegenstand von Diskussionen. Als Ausgleichsfläche für Eingriffe in Natur und Landschaft vor einigen Jahren angelegt und in eine extensive Pflege überführt, wurde der Blick auf die Ahr im Jahresverlauf immer weiter erschwert. Für Spaziergänger auffällig und immer wieder Kritik hervorrufend waren etwa die zuwachsenden Liegebänke auf Höhe des Parkplatzes an der St.-Pius-Straße. Was vielen Menschen hingegen nicht bekannt ist: Auch für die Natur war die Pflege in den vergangenen Jahren nicht optimal.

Lesezeit: 2 Minuten