Archivierter Artikel vom 07.11.2021, 06:00 Uhr
Plus
Weibern

Wieder Anfragen für Windräder in Weibern: Investoren haben offenbar kahle Borkenkäferflächen im Wald im Blick

Die Zeit für die Ortsgemeinde Weibern drängt: Bis zum Ende des Jahres muss das Verfahren für den Bebauungsplan „Auf Buschacker II“ abgeschlossen sein. Um diese Frist einhalten zu können, ist eine erneute Offenlage notwendig, weil sich zwei wesentliche Änderungen ergeben haben. Dabei dürfen Stellungnahmen nur zu den Änderungen abgegeben werden, die Dauer der Offenlage wird auf 14 Tage verkürzt. Da mit der Änderung die Grundzüge der Planung nicht berührt werden, werden Stellungnahmen nur von unmittelbar berührten Behörden und Trägern öffentlicher Belange erwartet.

Von Hans-Josef Schneider Lesezeit: 2 Minuten