Plus
Maria Laach

Wie bei Harry Potter: Führung durch die Jesuitenbibliothek in Maria Laach

Von Petra Ochs
„Das ist ja wie bei Harry Potter”: Diesen Ausruf bekommt Mechthild Langenbahn häufig zu hören.  Fotos: Petra Ochs
„Das ist ja wie bei Harry Potter”: Diesen Ausruf bekommt Mechthild Langenbahn häufig zu hören. Fotos: Petra Ochs Foto: Petra Ochs

Wie bestellt und nicht abgeholt haben sie sich auf dem Platz vor der Abteikirche in Maria Laach versammelt: Jüngere und ältere Menschen ohne erkennbare Verbindung zueinander, die einfach nur rumstehen und warten. Worauf? Es gibt einen guten Grund für die konspirative Zusammenkunft vollkommen Fremder. Sie alle befinden sich am Treffpunkt für eine der beliebten Bibliotheksführungen im Kloster. Das wird klar, als sich die Tür an der Klosterpforte öffnet und Mechthild Langenbahn die versammelte Gruppe zu sich heranwinkt.

Lesezeit: 3 Minuten
„Führungen anzuleiten, ist nicht mein erster Job, aber ich tu es gern“, sagt Langenbahn, die seit rund zehn Jahren als Bibliothekarin im Kloster arbeitet. Die Restaurierung der Jesuitenbibliothek hat sie in dieser Zeit hautnah miterlebt. „Wir sind froh, dass wir den Schatz wieder heben konnten“, betont sie. Dass die Klosterbibliothek ...