Plus
Kreuzberg/Ahrtal

„Wetter fällt nicht vom Himmel“: Meteorologe berichtet in Kreuzberg über seine Arbeit

Viele Stunden vor der verheerenden Sturzflut im Juli 2021 hatten Meteorologen vor extremer Überflutungsgefahr mit möglichen „Rekordwasserständen“ gewarnt. Darauf hat Jörg Kachelmann im Untersuchungsausschuss in Mainz hingewiesen. Jens Motsch vom Team der Kachelmann-Gruppe informierte nun in Kreuzberg darüber, wie solche Warnungen besser wirksam werden könnten.

Von Ulrike Walden Lesezeit: 3 Minuten
+ 1594 weitere Artikel zum Thema