Archivierter Artikel vom 22.01.2021, 15:42 Uhr
Plus
Sinzig

Wenn Hund, Katze und Co. verrücktspielen: Julia Blüher schaut in die Seele der Tiere

Ein Border Collie, der seinen Besitzern ständig in die Wade zwickt, eine Katze, die überall in der Wohnung ihre „Marke“ setzt – unerwünschtes Verhalten von Tieren kann deren Besitzer ganz schön zur Verzweiflung bringen. Unterstützung in Krisen wie diesen verspricht Julia Blüher aus Sinzig. Seit 15 Jahren ist sie als Tierpsychologin tätig. Am Anfang wurde sie dafür belächelt, Tiere „therapieren“ zu wollen. Inzwischen ist es aber sogar so, dass Tierärzte ihre Patienten an sie überweisen, wenn sie bei Verhaltensauffälligkeiten mit ihrem Latein am Ende sind.

Petra Ochs Lesezeit: 3 Minuten