Archivierter Artikel vom 23.09.2019, 06:30 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Wem gehört eigentlich das Trinkgeld?

Ein schöner Abend mit der Familie, mit Freunden oder Arbeitskollegen in einem Restaurant im Kreis geht zu Ende. Der Kellner kommt an den Tisch, die Rechnung wird beglichen und weil der Service so freundlich war, gibt's extra viel Trinkgeld. Die Gäste meinen es gut. Aber kommt dieses Geld überhaupt beim Kellner an? Tatsächlich sei das nicht immer so, erklärt Volker Daiss, Geschäftsführer der Koblenzer Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten.

Von Celina de Cuveland Lesezeit: 3 Minuten