Archivierter Artikel vom 28.11.2020, 17:32 Uhr
Kreis Ahrweiler

Weiterhin Alarmstufe Rot im Kreis Ahrweiler

In der Corona-Pandemie gibt es keine Entwarnung. Es gilt im Kreis Ahrweiler weiterhin Alarmstufe Rot.

20 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Ahrweiler sind am Samstag registriert worden: acht in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, zwei in der Stadt Sinzig, jeweils eine in der Verbandsgemeinde Adenau und in der Verbandsgemeinde Altenahr, fünf in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie jeweils eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und der Gemeinde Grafschaft. Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 399. In Quarantäne befinden sich derzeit 890 Personen. 19 Menschen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt nun bei 101 Neuinfektionen. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der Alarmstufe Rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.