Plus
Mayschoß

Was wird aus der Winzergenossenschaft Mayschoß? Die Pläne des Dirk Stephan

Die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr, die älteste der Welt, steht nach der Flutkatastrophe vor einem kompletten Neuanfang. Mit Dirk Stephan steht nach dem bereits im Herbst 2021 angekündigten Rückzug von Matthias Baltes nun ein 32-Jähriger als geschäftsführender Vorstand an der Spitze, der die Winzergenossenschaft in die Zukunft führen soll. Mit allen Herausforderungen, die dazugehören: Abriss, Wiederaufbau, Flächenverlust durch die Flut und Klimawandel.

Von Beate Au Lesezeit: 4 Minuten
+ 1593 weitere Artikel zum Thema