Was macht ein gutes Gewässer aus?

Das Lebenselixier „Wasser" und die Gewässer als die Lebensadern unserer Landschaft haben für die Entwicklung unserer Umwelt eine herausragende Bedeutung. Unsere Bäche und Flüsse führen inzwischen wieder weitgehend sauberes Wasser.

Dies alleine macht jedoch noch kein gutes Gewässer aus. Was wir in Zukunft brauchen, sind Gewässer und Auen, die

• ein gutes Selbstreinigungs- und Regenerationsvermögen haben,

• einen artenreichen Tier- und Pflanzenbestand aufweisen,

• die dem Hochwasserschutz auf natürliche Weise dienen.

Die seit 1994 laufende „Aktion Blau – Gewässerentwicklung in Rheinland-Pfalz“ verfolgt die Wiederherstellung naturnaher Gewässer.

2011 wurde die erfolgreiche Aktion erweitert. Mehr noch als bisher sollen Maßnahmen zur Renaturierung die kommunale Entwicklung, den Denkmalschutz, die Landwirtschaft, den Naturschutz und die Umweltbildung miteinander vernetzen. Dabei werden die Menschen vor Ort verstärkt eingebunden. Mit der „Aktion Blau Plus“ werden bis 2015 rund 110 Millionen Euro in die Gewässerentwicklung investiert.