Plus

Was die Handwerkskammer rät

„Hilfe zur Selbsthilfe, das ist ein großes Thema im Ahrtal“, sagt Frank Sprenger, Berater für Altbausanierung und Denkmalpflege bei der Handwerkskammer (HWK) Koblenz. „Ich möchte den Menschen dort empfehlen, einen kühlen Kopf zu bewahren und nicht in Aktionismus zu verfallen“, betont er. Es sei verständlich, dass die Betroffenen das Ziel haben, ihr Hab und Gut mit aller Kraft und zeitnah wiederherzustellen. Die Baumaßnahmen müssten aber sehr gut überlegt und fachlich begleitet werden.

Lesezeit: 2 Minuten