Archivierter Artikel vom 06.03.2021, 12:48 Uhr
Plus
Altenahr

Warmer Geldregen für die VG Altenahr: Infrastrukturprojekte können nun angegangen werden

Einen warmen Geldregen in Form von Förderbescheiden des Landes über 267.000 Euro gab es am Freitag für die Verbandsgemeinde (VG) Altenahr. Innenminister Roger Lewentz war persönlich in das Altenahrer Rathaus gekommen, um in feierlichem Rahmen die Bescheide an Verbandsbürgermeisterin Cornelia Weigand zu übergeben. Mit dabei auch die Ortsbürgermeister Walter Radermacher, Rüdiger Fuhrmann und Dominik Gieler aus Ahrbrück, Altenahr und Rech. Für Bauprojekte in ihren Orten sind die Landeszuschüsse gedacht.

Von Jochen Tarrach Lesezeit: 2 Minuten