Plus
Kreuzberg

Waggons in Kreuzberg: Was passiert mit gestrandetem Zug?

Knapp sechs Monate nach der Flut steht noch immer ein roter Zug der Ahrtalbahn im Bahnhof in Kreuzberg. Die Vareo-Waggons der DB Regio („Der Zug für die Region“) wurden am 14./15. Juli vom Hochwasser der Ahr zunächst vom Wasser eingeschlossen. Nach von offiziellen Stellen nicht bestätigten Angaben von Augenzeugen haben sich die drei Personen des Bahnpersonals vor den ansteigenden Fluten sogar auf das Dach des Zuges retten müssen.

Von Frank Bugge
Lesezeit: 2 Minuten
Die Waggons auf dem leicht erhöhten Bahndamm neben dem total zerstörten Campingplatz Viktoria wurden geflutet. Ein Blick ins Innere zeigt, dass das Wasser ordentlich Schlamm mitgespült hat und drinnen nicht ganz kniehoch stand. Der Zug wurde inzwischen vom Wasser und Schlamm geräumt, steht seither unbewegt auf den Gleisen. Die Flut hat ...