Archivierter Artikel vom 28.06.2016, 11:41 Uhr
Ahrtal

Von Lkw erfasst: 34-Jährige stirbt auf Ahrtalbrücke

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Dienstag auf der Ahrtalbrücke der A 61 gekommen.

Während der Unfallaufnahme war die A 61 voll gesperrt.
Während der Unfallaufnahme war die A 61 voll gesperrt.
Foto: Hans-Jürgen Vol

Laut Polizei hatte gegen 10.42 Uhr eine eine 34-jährige Frau mit ihrem Pkw auf dem Standstreifen beziehungsweise einer Nothaltebucht an der A 61 am Ende der Ahrtalbrücke in Fahrtrichtung Süden angehalten. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen stieg sie aus ihrem Pkw aus und gelangte unmittelbar auf die Fahrbahn. Dort wurde sie von einem Lkw erfasst. Der Fahrer hatte noch versucht, der Frau auszuweichen, jedoch vergeblich. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen starb die Frau an der Unfallstelle.

Durch die Unfallaufnahme entstand ein circa zwölf Kilometer langer Stau, der noch über das Kreuz Meckenheim hinausreichte. Die Autobahn blieb für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt.