Bonn

Ungewissheit ist der größte Feind der Gelassenheit: Bonn mutiert zur Geisterstadt

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in ganz Europa lahmgelegt. Nichts geht mehr: Kinos, Theater, Konzerthäuser und Schwimmbäder, Turnhallen und Fitnessstudios, alles ist geschlossen, ebenso wie Kirchen, Schulen und Kindergärten. Auch Bonn ist durch die Pandemie zu einer Geisterstadt geworden, ein Schatten ihrer selbst.

Thomas Kölsch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net