Archivierter Artikel vom 08.08.2013, 09:42 Uhr
Waldorf/Franken

Unfallverursacher gefährdet Gegenverkehr – und flüchtet

Der Fahrer eines dunklen Ford Focus hat am Mittwochnachmittag zwischen Sinzig-Franken und Waldorf ein entgegen kommendes Auto gefährdet und ist dennoch geflüchtet.

Laut Polizei kam der Fahrer gegen 14.45 Uhr wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Hier streifte er ein entgegenkommendes Fahrzeug seitlich, sodass beide Fahrzeuge an den Spiegeln beschädigt wurden.

Der Spiegel der Fahrerseite des Unfallverursachers riss komplett ab. Dennoch entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle.