Archivierter Artikel vom 26.04.2018, 09:44 Uhr
Bad Neuenahr

Unfallflucht: Polizei ermittelt

Eine Autofahrerin soll am 25. März gegen 16.50 Uhr in Bad Neuenahr eine Fußgängerin angefahren haben und dann geflüchtet sein.

An dieser Stelle wollte eine Fußgängerin die Straße überqueren und wurde angefahren.
An dieser Stelle wollte eine Fußgängerin die Straße überqueren und wurde angefahren.
Foto: Polizei

Die Fahrerin eines blauen Ford Mondeo war in der Sebastianstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. In Höhe der Weinbergstraße übersah sie laut Polizeibericht eine 59-jährige Fußgängerin, die auf dem dort befindlichen Fußgängerüberweg die Fahrbahn überquerte. Die Pkw-Fahrerin stieß leicht mit der Fußgängerin zusammen und verletzte diese am Arm. Ohne anzuhalten und sich um die verletzte Frau zu kümmern, entfernte sich die Fahrerin des Ford Mondeo von der Unfallstelle.

Der Vorfall wurde von Zeugen beobachtet, welche das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs ablesen konnten. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeugführer sollte es sich zweifelsfrei um eine Frau gehandelt haben. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an. Die Polizei bittet, dass sich weitere Unfallzeugen unter der Tel. 02641/9740 melden.