Archivierter Artikel vom 03.04.2019, 10:15 Uhr
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Unfall bei Ramersbach: Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Der erste schwere Motorunfall 2019 bei frühlingshaften Temperaturen: Auf der L 84 zwischen den Stadteilen Ahrweiler und Ramersbach ist ein 31-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Motorradfahrer auf der Straße nach Ramersbach. Foto: Polizei
Lebensgefährlich verletzt wurde ein Motorradfahrer auf der Straße nach Ramersbach.
Foto: Polizei

Am Dienstagabend wurde der Polizeiinspektion Ahrweiler durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers zwischen Ahrweiler und Ramersbach gemeldet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr der 31-jährige Motorradfahrer aus dem Kreis Ahrweiler die Landstraße 84 in Richtung Ramersbach, als er ohne Fremdbeteiligung ausgangs einer Rechtskurve zu Fall kam, anschließend gegen die Leitplanke prallte und sich hierbei schwere, lebensbedrohliche Verletzungen zuzog.

Nach zunächst notärztlicher Behandlung am Unfallort, wurde er in ein hiesiges Krankenhaus eingeliefert. Die L 84 musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund eine Stunde voll gesperrt werden.