Archivierter Artikel vom 30.10.2019, 13:49 Uhr
Hohenleimbach

Unfall bei Hohenleimbach: Sechs Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall am späten Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 412 zwischen Kempenich und Hohenleimbach sind insgesamt sechs Personen verletzt worden, eine davon zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich. Ein Autofahrer hatte der Polizeiinspektion Adenau zufolge wohl aus Unachtsamkeit versäumt zu bremsen, als die vor ihm fahrenden Wagen in der Baustelle verkehrsbedingt anhielten. Der Mann fuhr auf seinen Vordermann auf. Daraufhin wurden gleich mehrere vorausfahrende Autos aufeinandergeschoben.

Foto: dpa

An den am Unfall beteiligen Wagen entstand ein Schaden von insgesamt 20.000 Euro. Neben den Beamten der Polizeiinspektion Adenau waren vier Rettungsfahrzeuge und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.