Archivierter Artikel vom 05.10.2010, 17:24 Uhr
Kreis Ahrweiler

TSG: Überleben ohne Winzer

Der Austritt der Weinwirtschaft aus der Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH (TSG) war keine spontane Entscheidung. Es gärte schon lange.

Kreis Ahrweiler – Der Austritt der Weinwirtschaft aus der Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH (TSG) war keine spontane Entscheidung. Es gärte schon lange.

Die TSG ohne Weinwerbung – schade, aber kein Drama. Die Entscheidung der Winzer stößt auf Verständnis. Sie reagierten laut Marc Adeneuer, Sprecher der Weinwirtschaft, auf eine nicht mehr kalkulierbare Umbruchstimmung innerhalb der kreisweiten Fremdenverkehrsorganisation. Die ungewisse Zukunft der TSG, deren Geschäftsführung derzeit nur als Provisorium besteht, führte zu dem einstimmigen Beschluss der Mitglieder, sich mit einem eigenen Verein zu verselbstständigen und dabei für das operative Geschäft die Hilfe des Ahrtal-Tourismus in Anspruch zu nehmen. „Viele Bürgermeister haben immer wieder signalisiert, dass sie die TSG so nicht mehr wollen. Wir wollten einen Schritt schneller sein“, erklärt Adeneuer.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochausgabe der Rhein-Zeitung.