Archivierter Artikel vom 25.07.2019, 09:26 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Trotz 40 Grad: Der Schutzanzug ist für den Straßenwärter immer Pflicht

Stahlblauer Himmel und schweißtreibende Temperaturen, die an der 40-Grad-Marke kratzen: Da versucht jeder, sich eine Abkühlung zu verschaffen. Aber die Arbeit muss ja trotzdem erledigt werden – auch wenn heißer Asphalt, heiße Maschinen oder auch heiße Wände zusätzlich Wärme abstrahlen und dafür sorgen, dass noch mal ein paar Grad obendrauf kommen. Ob Straßenwärter, Maurer, Zimmermann oder Bauarbeiter – sie lernen gerade wieder die Schattenseiten ihres Berufes kennen: die Sommerhitze.Und die kennen die Beschäftigten der Masterstraßenmeisterei Sinzig nur zu gut.

Lesezeit: 4 Minuten