Archivierter Artikel vom 21.07.2010, 15:02 Uhr

Trainer Klaus Adams sorgt sich um seine Oberliga-Abwehr

Eine gute Woche noch, dann tritt die SG Bad Breisig wieder in den Stadien der Fußball-Oberliga Südwest auf. Die Defensiv-Abteilung bereitet Trainer Klaus Adams derzeit einige Probleme.

Eine gute Woche noch, dann tritt die SG Bad Breisig wieder in den Stadien der Fußball-Oberliga Südwest auf. Die Defensiv-Abteilung bereitet Trainer Klaus Adams derzeit einige Probleme.

Bad Breisig – Klaus Adams war zufrieden. „Hauptsache ist, dass hinten die Null steht“, sagte der Trainer des Fußball-Oberliga-Aufsteigers SG Bad Breisig nach dem locker herausgespielten 4:0-Erfolg im Vorbereitungsspiel beim Bezirksliga-Aufsteiger SG Bengen. Mit der nachdrücklichen Erwähnung der „Null“ sprach der Trainer gleichzeitig an, wo ihn zurzeit besonders der Schuh drückt: in der Abwehr. Mit Kodai Stalp und Christian Ernst haben hier zwei Stammspieler Lücken hinterlassen und mit David Rombach fällt momentan ein weiterer etablierter Akteur wegen muskulärer Probleme aus. Drei Neuerwerbungen sollen es in Adams' Defensivabteilung nun richten.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Rhein-Zeitung Bad Neuenahr.