Archivierter Artikel vom 18.11.2021, 16:27 Uhr
Kesseling

Toter bei Feuer in Kesseling

Ein Mensch ist bei einem Wohnhausbrand in Kesseling am Donnerstag ums Leben gekommen, ein weiterer Hausbewohner wurde durch Rauchgase schwer verletzt. Wie Frank Linnarz, Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Altenahr, mitteilte, war der Brand in der Weidenbacher Straße gegen 13.30 Uhr gemeldet worden.

Foto: Feuerwehr Altenahr

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoss. Da sich noch Personen im Gebäude befanden, wurde umgehend mit einer Menschrettung begonnen. Hierbei wurde durch einen Trupp unter Atemschutz eine männliche Person mit einer Rauchvergiftung gerettet, eine weitere Person konnte nur noch tot geborgen werden. Weitere Trupps unter Atemschutz führten die Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff durch. Im späteren Verlauf wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Das Gebäude ist bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandursache und Schadenhöhe kann die Feuerwehr keine Aussage treffen. Die Wehren aus Kesseling, Altenahr, Staffel, Ahrbrück und Kreuzberg waren mit 28 Mann im Einsatz. ckk