Archivierter Artikel vom 30.11.2019, 17:21 Uhr
Sinzig

Tierischer Unfall auf A 61: Bussard muss aus Stoßstange befreit werden

Eine 18-Jährige aus dem Raum Köln ist am Samstagmittag mit ihrem Auto auf der A 61 gen Süden unterwegs, als es bei Sinzig zu einer Kollision mit einem querenden Bussard kommt.

Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Gegen 14.15 Uhr geht bei der Polizeiautobahnstation Mendig ein Notruf ein: „Unfall zwischen Pkw und Greifvogel“. Vor Ort stellen die Beamten fest, dass es bei dem Zusammenprall zu einem Riss in der Frontstoßstange des Wagens kam. Die Stoßstange ging anschließend wieder in die ursprüngliche Position zurück, so dass der Vogel in der Stoßstange hinter einem Frontgrillgitter gefangen wurde. Der Vogel konnte lediglich durch Herausbrechen des Grillgitters aus seiner misslichen Lage befreit werden. Da er sich bei dem Unfall einen Flügel und ein Bein gebrochen hat, wurde er anschließend durch die Beamten in eine nahegelegene Tierklinik gebracht. Dem Bussard ging es den Umständen entsprechend gut. Der Schaden am Auto beläuft sich auf rund 1000 Euro.