Archivierter Artikel vom 04.10.2010, 15:14 Uhr
Plus
Remagen

Tiergottesdienst in Remagen

„Herzlich willkommen, alle Zweibeiner und Vierbeiner“, sprach Inge Gaebel gut gelaunt ins Mikrofon. An ungewohnter Stelle hatte die evangelische Pfarrerin am Samstag ihren „Altar“, ein mit Alpenveilchen und zwei kleinen Kerzen dekoriertes Tischchen, aufgebaut: Open Air unter einem Zeltdach auf dem Gelände des Tierheims in Remagen. Unter dem Motto „Tierisch menschlich“ fand hier ganz ohne Glockengeläut der erste Tiergottesdienst statt, dem weitere folgen sollen.

Lesezeit: 1 Minuten