Archivierter Artikel vom 07.08.2018, 15:42 Uhr
Plus
Remagen

Tiefe Gräben im Friedensverein: Museumsverein stimmt erneut für eine Auflösung

Der Verein „Friedensmuseum Brücke von Remagen“ hat sich am Montagabend zum zweiten Mal in diesem Jahr aufgelöst. In einer mehrstündigen von Streitigkeiten und gegenseitigen Vorwürfen durchzogenen Sitzung sprachen sich am Montagabend 36 der 41 stimmberechtigten Mitglieder für eine Auflösung des Vereins aus – verbunden mit dem Wunsch, dass das Friedensmuseum von der Stadt Remagen im Sinne des Vereins weitergeführt werden möge. Doch vermutlich dürfte das noch nicht das letzte Wort in dem seit Jahren schwelenden Streit sein.

Von Christian Koniecki Lesezeit: 2 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema