Archivierter Artikel vom 22.07.2018, 20:08 Uhr
Plus
Remagen

Tausende schwitzen auf dem Remagener Jakobsmarkt

Das wohl beste Geschäft auf dem Remagener Jakobsmarkt haben in diesem Jahr die Eisdielen gemacht. Dicht gefolgt von den Getränkeständen. Denn nahezu jeder Besucher, der zwischen den bunten Ständen flanierte, hielt entweder ein Eishörnchen oder eine kühle Flasche in der Hand. Kein Wunder, kletterten die Temperaturen am Sonntag in Remagen über die 30-Grad-Marke. Manch einem war das Hochsommerwetter allerdings zu viel.

Von Celina de Cuveland Lesezeit: 2 Minuten