Plus
Maria Laach

So wird im Kloster Silvester gefeiert: Mönche in Maria Laach gewähren Einblick

Von Martin Ingenhoven
dsc_0126
Bruder Jonas Hilger von den Benediktinern kann seine musikalische Begabung auch im Kloster Maria Laach ausleben. Foto: Martin Ingenhoven
Lesezeit: 4 Minuten

Dinner for one, Raclette und Feuerwerk – das dürften wohl die unverzichtbaren deutschen Bestandteile einer jeden Silvesterparty sein. Und während Weihnachten als typisches Familienfest gilt, wird der Jahreswechsel zumeist im Freundeskreis begangen. An Neujahr wird dann selbstverständlich lange ausgeschlafen. Doch wie begeht man den Jahreswechsel eigentlich im Kloster, wo die Herkunftsfamilie weit weg und der Tagesablauf streng geregelt ist?

Die RZ hat mit Bruder Jonas Hilger gesprochen. Bruder Jonas gehört zum Benediktinerkonvent (Abkürzung OSB) in Maria Laach und hat uns einen Einblick in seine Pläne für den Jahreswechsel gewährt. Bruder Jonas, Sie sind der jüngste Mitbruder im Kloster Maria Laach. Wie verbringen Sie persönlich den Silvesterabend? Wir feiern hier im Kloster ...