Archivierter Artikel vom 02.02.2019, 09:48 Uhr
Dümpelfeld

Siebenjähriger verletzt: Vier Autos in Verkehrsunfall verwickelt

In einen Verkehrsunfall am Freitag gegen 16.40 Uhr bei Dümpelfeld waren insgesamt vier Autos beteiligt. Laut Polizei wurde ein Siebenjähriger dabei verletzt.

Von Sofia Grillo

Die Fahrerin eines Audis hatte sich zum Linksabbiegen eingeordnet und musste wegen des Gegenverkehrs anhalten. Ein nachfolgender Skoda hielt hinter der Fahrerin ebenfalls an. Zwei weitere Autofahrer fuhren auf die Wartenden zu und erkannten zu spät, dass diese hielten. Die beiden Autofahrer fuhren auf die wartenden Autos auf. Durch die Kollisionen erlitt ein siebenjähriger Junge, der auf der Rückbank des Skodas saß, eine Gehirnerschütterung.

Der Audi blieb unbeschadet. Der Schaden an den anderen drei Autos beläuft sich auf 10.000 bis 12.000 Euro.