Plus
Kreis Ahrweiler

Shoppingerlebnis in Corona-Zeiten? Wie Einzelhändler Kunden bei Laune halten

Von Gabi Geller, Judith Schumacher, Christian Koniecki
Die Schaufenster bei Moses sind geschmückt, doch das Weihnachtsgeschäft 2020 ist für den gesamten Einzelhandel schwierig.  Foto: Vollrath
Die Schaufenster bei Moses sind geschmückt, doch das Weihnachtsgeschäft 2020 ist für den gesamten Einzelhandel schwierig. Foto: Vollrath
Lesezeit: 4 Minuten

Im Gegensatz zum Lockdown im Frühjahr musste der Einzelhandel seine Geschäfte trotz steigender Infektionszahlen in der Corona-Pandemie bisher zwar nicht schließen. Doch kommt die sonst in der Vorweihnachtszeit übliche Shoppinglaune auf, wenn ansonsten das öffentliche Leben stark eingeschränkt ist und Maskenpflicht in den Fußgängerzonen und auf belebten Plätzen besteht? Die RZ hat nachgefragt, ob Einzelhändler die Kunden bei Laune halten können.

Es fehlen nicht nur die Weihnachtsmärkte, sondern auch die Treffpunkte, wo Kunden nach dem Shoppen bei Kaffee, Kuchen und sonstigen Erfrischungen beisammensitzen können. Das sieht auch Patrick Küpper so. Er gehört zur Unternehmensleitung von Moses, dem größten Kaufhaus der Region. Zudem ist er Zweiter Vorsitzender der Bad Neuenahrer Werbegemeinschaft. Er ...