Plus
Schuld

Seit den ersten Tagen nach der Flut im Einsatz: Studentin ist wichtige Stütze am Info-Point in Schuld

Irgendwann wird jeder, der in dem sehr stark beschädigten Ort Schuld etwas unterwegs ist, diesen Satz hören: „Am besten fragst du da die Katharina.“ Gemeint ist Katharina Kläsgen. Die Studentin ist seit den ersten Tagen nach dem katastrophalen Hochwasser am Versorgungs- und Infopunkt an der abseits des Flutgebiets hoch gelegenen katholischen Pfarrkirche St. Gertrud aktiv: Sie hilft, sie berät.

Von Frank Bugge Lesezeit: 3 Minuten
+ 1255 weitere Artikel zum Thema