Archivierter Artikel vom 15.04.2020, 17:53 Uhr
Plus
Bad Breisig

Schützen unter Strom: Und wieder wehrt sich Weber

Alle Lichter gehen im Vereinsheim der Bad Breisiger Sportschützen am 31. Januar aus – und erst mal nicht mehr an. Ein Überspannungsschaden zerstört Gegenstände im Wert von 15.400 Euro, der Wert eines neuen Kleinwagens. Der Ärger, der Anfang des Jahres für den Verein – der sich zuletzt noch mit dem Innenministerium wegen eines Marders angelegt hatte (die RZ berichtete) – begann, geht womöglich in einem Rechtsstreit mit dem großen Stromanbieter Westnetz weiter.

Von Nicolaj Meyer Lesezeit: 3 Minuten