Archivierter Artikel vom 17.11.2017, 15:28 Uhr
Sinzig

Schritt Richtung Bau des Sinziger NVZ: Ausschuss beschließt Einzelhandelskonzept

Es war ein wichtiger Schritt in Richtung Bau des geplanten Nahversorgungszentrums (NVZ) in Sinzig: Der Haupt- und Finanzausschuss hat jetzt die Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts beschlossen – und dies ohne große Diskussion. Nur die Ausschussmitglieder der Grünen stimmten geschlossen dagegen.

Auf dem ehemaligen Rick-Gelände in Sinzig soll ein Nahversorgungszentrum gebaut werden.
Auf dem ehemaligen Rick-Gelände in Sinzig soll ein Nahversorgungszentrum gebaut werden.
Foto: Jan Lindner

Gleichwohl steht die Entscheidung des Stadtrats dazu noch aus. In der nächsten Sitzung am 30. November steht das Thema wohl auf der Tagesordnung. Das Einzelhandelskonzept sieht auch vor, dass Bad Bodendorf als zentraler Versorgungsbereich ausgewiesen ist, wie es die SPD beantragt hatte. Die Genossen können sich bekanntlich auf dem Gelände der ehemaligen MPG-Hallen Ansiedlung von Gewerbe vorstellen.

Mitte Oktober war das Thema Einzelhandelskonzept im Haupt- und Finanzausschuss überraschend vertagt worden. Die CDU war nach ihrer Pleite bei der Bürgermeisterwahl ins Grübeln geraten. Sollte auch der Stadtrat das Einzelhandelskonzept beschließen, müssen die NVZ-Befürworter noch weitere Hürden nehmen: allen voran die finale Entscheidung des Stadtrats, ob das NVZ wirklich gebaut wird. Diese fällt erst im neuen Jahr. jl