Archivierter Artikel vom 04.01.2021, 16:25 Uhr
Plus
Löhndorf

Scheunenbrand in Löhndorf: Auch am Montag qualmt es noch

Weithin sichtbar stiegen nach dem Scheunenbrand auf dem Löhndorfer Hubertushof die Rauchschwaden auch noch am Montagnachmittag in den Himmel. Die Kriminalinspektion Mayen, die die Ermittlungen aufgenommen hat, war ebenso zugegen wie das Sinziger Ordnungsamt mit Stadtwehrleiter Andreas Braun und Abordnungen der Feuerwehr, die im Schichtwechsel seit dem Alarm um 0.46 Uhr in der Nacht zum Sonntag zur Stelle sind.

Von Judith Schumacher Lesezeit: 2 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema