Archivierter Artikel vom 28.11.2020, 07:00 Uhr
Plus
Sinzig

Sauer auf die Stadt Sinzig: Rüstige Rentner gehen auf die Barrikaden

Sie setzen sich seit Jahren ehrenamtlich dafür ein, die Stadt zu verschönern, und sind da, wenn Handwerkerarbeiten anfallen: die Rüstigen Rentner in Sinzig. Egal, ob am Schwanenteich, in der Stadt selbst, der AWO-Freizeitstätte im Harterscheid oder im Kindergarten St. Peter – um nur einige Beispiele zu nennen –, das fleißige Team hat schon zahlreiche Projekte verwirklicht und dabei stets die eh schon stark gebeutelte Stadtkasse verschont. Aber im Moment kommen die engagierten Männer um Gründungsvater Uwa Degen mit zwei Vorhaben einfach nicht weiter. Die Schuld dafür sehen sie bei der Stadtverwaltung und sind deshalb mächtig sauer.

Silke Müller Lesezeit: 3 Minuten