Plus
Niederzissen

RZ-Adventskalender: Schwere Zeiten auch für Nikolaus

Von den Auswirkungen der Corona-Pandemie sind alle betroffen – also auch der Nikolaus. Dessen Terminkalender ist in diesen schwierigen Tagen nicht so prall gefüllt, die Auflagen für geplante Auftritte oder Besuche sind aber umso höher. Das muss derzeit auch Michael Meder erfahren, den in Niederzissen alle nur Mike nennen. Seit mehr als 50 Jahren ist er in jedem Dezember zu verschiedenen Anlässen als irdischer Stellvertreter des heiligen Nikolaus unterwegs – und das mit ganz viel Herzblut.

Von Hans-Willi Kempenich
Lesezeit: 2 Minuten
„Es geht mir um die Kinder“, nennt er seinen wichtigsten Vorsatz, mit dem er sich alljährlich das Gewand des heiligen Mannes umlegt. „Ich bin nicht der Typ Nikolaus, der Strafen ausspricht. Denn der Nikolaustag soll für die Kleinen ein Freudentag sein“, sagt er. Aus diesem Grund ist er auch schon ...