Plus
Sinzig

Rekonstruktion der Ereignisse im Lebenshilfe-Haus Sinzig in der Flutnacht: War die Tragödie vermeidbar?

Vor der Lebenshilfe in Sinzig hat jemand Kränze niedergelegt. Die Blumen sind längst verwelkt, die Grablichter erloschen und mit einer dicken Staubschicht überzogen. So wie das gesamte Stadtviertel an der Ahr. Zwölf behinderte Menschen sind hier in der Flutnacht vom 14. auf den 15. Juli qualvoll ertrunken.

Von Dirk Eberz Lesezeit: 6 Minuten
+ 815 weitere Artikel zum Thema