Archivierter Artikel vom 14.11.2018, 15:54 Uhr
Plus
Remagen

Rechte Demo, linke Gegendemo und viel Polizei: Remagen rüstet sich

An diesem Samstag wird in Remagen erneut für einige Stunden Aufregung herrschen. Anlass ist ein sogenannter Trauermarsch, zu dem die NPD und rechte Gruppierungen nun schon zum zehnten Mal aufrufen, um an die Opfer unter den deutschen Kriegsgefangenen im einstigen Rheinwiesenlager zwischen Remagen und Bad Breisig unmittelbar am Kriegsende zu erinnern.

Christian Koniecki Lesezeit: 3 Minuten