Archivierter Artikel vom 04.08.2021, 19:38 Uhr
Plus
Remagen

Rauch im Intercity bei Remagen: Zwei Personen leicht verletzt

Beim Notstopp eines Zuges am Dienstagabend auf dem Weg nach Bochum etwa 500 Meter vor dem Bahnhof Remagen und der anschließenden Evakuierung von rund 200 Fahrgästen wurden zwei leicht verletzte Personen im Krankenhaus Remagen ambulant behandelt. Der Großteil der 200 Fahrgäste konnte mit anderen Zügen seine Fahrt in Richtung Bonn fortsetzen. Viele hatten sich auf dem Parkplatz an der B 9 abholen lassen.

Von Frank Bugge Lesezeit: 2 Minuten