Plus
Remagen

Ratsmehrheit beschließt: Kein Hallenbad für Remagen

Das 49 Jahre alte Freizeitbad in Remagen ist ebenso beliebt, wie sanierungsbedürftig. Um es zu erhalten, muss die Stadt viel Geld in die Hand nehmen. Dass das Freibad saniert werden soll, ist unter den Ratsmitgliedern unstrittig. Doch darüber, ob man die Sanierung nicht gleich zu einem Ausbau mit Hallenbad nutzen sollte, schlugen die emotionalen Wogen in der Diskussion hoch.

Lesezeit: 4 Minuten
Zwei Lager bildeten sich bei der jüngsten Ratssitzung: Die Sparsamen, die die im März von einem Fachbüro vorgestellte günstigste Sanierungsvariante des in die Jahre gekommenen Bades favorisieren, und die Risikofreudigen, die den sowieso notwendigen Umbau gleich zu einer Aufwertung mit einem Hallenbad und damit einem Ganzjahresbetrieb nutzen möchten. Zu letzteren ...