Archivierter Artikel vom 08.09.2019, 13:32 Uhr
Remagen/Bonn

Rasante Fahrt von Bonn nach Remagen: Verfolgungsjagd endet bei der Polizei

Ein Autofahrer hat sich am frühen Sonntagmorgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann hatte in Bonn auf Anhaltesignale der Beamten nicht reagiert und floh über die Landesgrenze hinweg auf der B 9 in Richtung Remagen. Dabei wurde er von gleich mehreren Streifen verfolgt.

An der Einmündung zum Jahntunnel bog der Flüchtige links ab. Im Anschluss setzte er seine Fahrt weiter fort und wurde letztlich auf das Grundstück der Polizeiinspektion Remagen gelenkt. In Unwissenheit, wo er sich nun befand, fand die rasante Verfolgungsjagd letztlich vor dem eisernen Zufahrtstor der Polizeiinspektion ein abruptes Ende. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann verbotene Substanzen konsumiert hatte.