Archivierter Artikel vom 05.11.2021, 14:30 Uhr
Plus
Remagen

Radwege und Tempo-30-Zonen: Stadt Remagen arbeitet an Verkehrsinfrastruktur

Wie sollen Mobilität und Verkehr in Remagen in den nächsten 20 bis 30 Jahren aussehen? Mit dieser Frage befassten sich jüngst die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses, die Ortsvorsteher und die Stadtverwaltung im Rahmen einer Klausurtagung im Hotel Haus Oberwinter. Fachlich unterstützt wurden sie dabei von Prof. Dr. Heiner Monheim, ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Stadt- und Verkehrsplanung.

Lesezeit: 2 Minuten