Archivierter Artikel vom 08.11.2020, 08:00 Uhr
Plus
Altenahr

Prämierung in Altenahr: Für die schönsten Laternen gibt es am Freitag kleine Geschenke

Ein kleines Strichmännchen, auf helles Pergamentpapier gemalt, wird von aufgeklebten bunten Filzbällchen umrahmt und lächelt dem Betrachter etwas verrutscht entgegen. Erst drei Jahre ist der Schöpfer dieser kleinen Martinslaterne alt, die neben rund 50 weiteren selbst gebastelten Lichtern auf den beiden Tischen im Haus des Gastes in Altenahr steht. Martin Marhöfer, Stephan Knieps und die beiden Söhne Jonas und Thilo begutachten die zahlreichen kleinen Kunstwerke, die von den Kindern des Kindergartens sowie der Grundschule zur Prämierung abgegeben wurden. Und so stehen kleine leuchtende Maulwürfe neben einem Hahn mit Wackelschwanz. Manche Kinder haben kleine Fensterbilder aus verschiedenen Farben ausgeschnitten und eingeklebt, und wieder andere haben ihre bunten Leuchten mit Federn oder Perlen geschmückt.

Von Ute Müller Lesezeit: 1 Minuten