Hönningen

Person bei Unfall im Karnevalswagen schwer verletzt: B 257 bei Hönningen gesperrt

Wie die Polizei in einer Erstmeldung berichtet, hat es beim Rosenmontagsumzug in Hönningen einen Unfall gegeben. Laut Bericht der Beamten ist nach derzeitigem Stand eine Person bei der Anfahrt zum Umzug in Hönningen in einem Motivwagen gestürzt. Die Person sei dabei schwer verletzt worden. Sie kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus

Die Polizei nahm in Segendorf einen Mann fest, der zuvor in eine Firma eingebrochen sein soll. Foto: picture alliance / dpa | Patrick Seeger
Die Polizei nahm in Segendorf einen Mann fest, der zuvor in eine Firma eingebrochen sein soll.
Foto: picture alliance / dpa | Patrick Seeger

Nach Informationen unserer Zeitung ist der Startschuss für den Umzug gefallen, nachdem die verletzte Person auf dem Weg in die Klinik war. Laut Ortsbürgermeister ist geplant, den Umzug wegen des Unfalls nur einmal durch den Ort laufen zu lassen. Die B 257 ist im Unfallbereich derzeit voll gesperrt, die Unfallaufnahme sowie die Rettungsmaßnahmen dauern an, informiert die Polizei. red