Archivierter Artikel vom 27.05.2018, 12:56 Uhr
Plus
Oberwinter

Oberwinter darf nicht aufs Abstellgleis

Mit 115 Teilnehmern war der Andrang bei der Gründungsversammlung der Bürgerinitiative für einen zukunftsfähigen Bahnhof Oberwinter im Pfarrheim größer als von den Organisatoren um Robert Schittko, Ingo Konrads und Philipp Rosenthal erwartet. „Wir haben gemerkt, wie groß der Ärger bei den Leuten ist. Sie hatten richtig Bedarf, ihren Frust loszuwerden“, so die Bilanz von Konrads. Doch unter dem Strich sollte nach diesem Abend weitaus mehr stehen.

Judith Schumacher Lesezeit: 2 Minuten