Plus
Adenau/Nürburg

Nürburg: Windkraftpläne bekommen Gegenwind

Unweit des Nürburgrings sollen zwei Windkraftanlagen entstehen. Der Projektentwickler Juwi aus Wörrstadt hat die erforderlichen Unterlagen bei der zuständigen Genehmigungsbehörde, der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD Nord), eingereicht. Diese hat am 10. März das Raumordnungsverfahren (ROV) eingeleitet. In einem ersten Schritt werden nun die Träger öffentlicher Belange um Stellungnahmen gebeten. So auch die Stadt Adenau, die in der jüngsten Stadtratssitzung über das Projekt beriet. Ergebnis: Die Pläne werden rundweg abgelehnt.

Von Mirjam Hagebölling Lesezeit: 4 Minuten