Plus
Kreis Ahrweiler

Notbremse weg: Kreis Ahrweiler verfolgt Kontakte jetzt digital

Die siebentägige Ausgangssperre von 21 Uhr bis fünf Uhr im Kreis Ahrweiler ist vorerst wieder Geschichte. Am Freitag hat der Kreis die sogenannte „Corona-Notbremse“ wieder beendet. Ab heute ist damit auch wieder Terminshopping im Einzelhandel möglich, Kosmetik-, Nagel-, Wellnessmassage-, Tattoo- und Piercingstudios dürfen ebenso öffnen, wie Museen, Galerien und Ausstellungen. Die Kontaktbeschränkungen werden zurückgefahren. Neu ist: Gastronomen dürfen ihre Außenbereiche unter strengen Hygieneauflagen öffnen. Zudem läutet der Kreis eine neue Ära der Kontaktverfolgung ein. Ab heute ist die luca-App im Kreis aktiv.

Von Uli Adams Lesezeit: 2 Minuten
+ 4234 weitere Artikel zum Thema