Archivierter Artikel vom 26.08.2020, 13:28 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Nicht nur Dürre und Käfer zerstören die Wälder: Wanderer und Mountainbiker sorgen für Freizeitstress

Der Wald im Kreis Ahrweiler verdurstet in vielen Bereichen. Aber nicht nur die Dürre setzt ihm zu. Geschwächte Bäume werden anfälliger für Schädlinge wie den Borkenkäfer, der seit Jahren vor allem Fichten vernichtet. Wanderer und Radfahrer, die wegen Corona auf weite Urlaubsreisen verzichten, bevölkern den Forst und schaden ihm ebenfalls, wenn sie sich nicht an die Regeln halten.

Von Ulrike Walden Lesezeit: 4 Minuten