Plus
Glees

Neubaugebiet soll 2023 kommen: Glees schafft Platz für Häuselebauer

Von Hans-Willi Kempenich
Es ist nicht zu übersehen, dass das Neubaugebiet „Zisser Berg“ in Glees restlos belegt ist. Der Gemeinderat fasste jetzt den Satzungsbeschluss für den Erweiterungsbereich „Zisser Berg II“.
Es ist nicht zu übersehen, dass das Neubaugebiet „Zisser Berg“ in Glees restlos belegt ist. Der Gemeinderat fasste jetzt den Satzungsbeschluss für den Erweiterungsbereich „Zisser Berg II“. Foto: Hans-Willi Kempenich
Lesezeit: 2 Minuten

Es geht voran mit der Ausweisung eines Neubaugebietes „Zisser Berg II“ in Glees. In der jüngsten Ratssitzung stellten Bau- und Umweltplanerin Claudia Redlin sowie Heiner Hicking vom gleichnamigen Ingenieurbüro die Straßenplanung vor. Die Satzung wurde daraufhin einstimmig beschlossen, sodass schon im kommenden Jahr die Baumaschinen anrollen können.

Nach den Plänen wird im gesamten Neubaugebiet kein Tempolimit vorgegeben. Es sollen vielmehr die innerörtlichen Verkehrsregeln gelten. Baumstandorte oder Pflanzbeete werden bei der Planung nicht berücksichtigt. Der Fahrbereich wird asphaltiert, der Seitenstreifen gepflastert. Dafür ist ein Betonsteinpflaster mit Verschiebeschutz vorgesehen. Die kürzer und schmäler geplanten Stichstraßen werden in kompletter Breite gepflastert. ...