Archivierter Artikel vom 13.05.2021, 17:00 Uhr

Naturschutzgroßprojekt „Obere Ahr-Hocheifel“

Das 2007 gestartete Naturschutzgroßprojekt „Obere Ahr-Hocheifel“ wird durch den Landkreis Ahrweiler umgesetzt und ist Teil des Programms „Chance Natur – Bundesförderung Naturschutz“. Gemeinsam mit der Region verfolgen Bund, Land und Kreis das Ziel, die einmalige Natur- und Kulturlandschaft entlang der Ahr und ihrer Zuflüsse nachhaltig zu entwickeln und langfristig zu sichern. Das Kerngebiet des Projektes umfasst etwa 3300 Hektar und liegt in der Verbandsgemeinde Adenau.

Die Projektkosten in Höhe von rund 10 Millionen Euro werden zu 90 Prozent aus Bundes- und Landesmitteln finanziert, die übrigen 10 Prozent trägt der Kreis Ahrweiler.