Brohl-Lützing

Nach Sturz mit Krad auf B9: 72-Jähriger schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am Donnerstagmittag ein Kradfahrer bei einem Sturz in der Baustelle auf der B 9 bei Brohl-Lützing. Wie es dazu kam, ist der Polizeiinspektion Remagen zufolge noch völlig unklar. Laut Zeugen ist der 72-Jährige auf einmal in Schlangenlinien gefahren, bevor er mit einer Warnbake kollidierte.

Dabei zog er sich so schwere Blessuren zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die B 9 war für 20 Minuten gesperrt.